Tooniverse Texture Pack 1.19, 1.19.3 → 1.18.2

Tooniverse texture pack

Viele Menschen, die Minecraft spielen, würden es als ein Spiel mit einer einfachen Grafik beschreiben. Schließlich ist nichts in Minecraft dafür gedacht, realistisch auszusehen.  Deshalb wurde das Tooniverse Texture Pack für Minecraft veröffentlicht. Es ist ein fantastisches Pack und in diesem Text erfährst du alles Wissenswerte.

Glazin Texture Pack 1.19, 1.19.3 → 1.18.2

Glazin Texture Pack

Das Glazin Texture Pack macht die Minecraft Grafik durch eine geringere Texturen-Auflösung simpler. Damit du das direkt weißt, nennt der Ersteller sein Projekt auch Glazin 8x. Es wurde erstmals Ende 2021 im Internet gepostet und fand rasch viele Fans. Das Hauptziel ist es für ein breites Publikum eine unterhaltsame Minecraft Welt zu schaffen.

Legendary Texture Pack 1.17, 1.17.1 → 1.16.5

Legendary Texture Pack

Das Legendary Texture Pack fĂĽr Minecraft hat mittelalterliche Texturen, die mit Pixel-Art erstellt wurden. Bereits seit ĂĽber einem Jahrzehnt arbeitet der russische Ersteller mit diesem Stilmittel und mittlerweile hat er es perfektioniert. Laut ihm sieht die Spiellandschaft mit seinem Pack auch ohne Shader gut aus. Das ist auch wichtig, weil es beispielsweise keine Shader fĂĽr Konsolen gibt.

Aluzion Texture Pack 1.18, 1.18.2 → 1.8.9

Aluzion PvP Texture Pack

Beim lesen des Titels wirst du das nicht direkt denken, aber das Aluzion Texture Pack von Lootylinte ist nicht nur für den Kampf zwischen Spielern erstellt worden. Du kannst es nämlich auch in anderem Kontext verwenden, weil die Texturen wie ein Cartoon aussehen. Dementsprechend ist es kein klassisches PvP Pack, sondern viel mehr ein Rundum-sorglos-Paket.

Firewolf Texture Pack 1.17 → 1.8

Firewolf Texture Pack

Das Firewolf Texture Pack hat einige Besonderheiten zu bieten. Im ersten Moment wirst du das GefĂĽhl haben, wenn du die Screenshots siehst, dass die Farben sehr warm und die Texturen im Cartoon Stil gestaltet sind. Allerdings trĂĽgt dieser Schein ein wenig, denn die warmen Farbkonturen sind das Ergebnis des Sildurs Vibrant Shaders, die der Ersteller fĂĽr die Aufnahmen verwendet hat.

oCd Texture Pack 1.19, 1.19.3 → 1.18.2

oCd Texture Pack

Vermutlich wirst du das oCd Texture Pack noch nicht kennen, aber das macht nichts. Ursprünglich wurde es vom Inhaber des YouTube Kanals FVDisco veröffentlicht, damit seine Minecraft Videos schöner aussehen. Mit Sicherheit wird das Pack den Australier, der nebenbei auch ein begnadeter Mapmaker ist, noch bekannter gemacht haben.

BlockPixel Texture Pack 1.19, 1.19.3 → 1.18.2

BlockPixel Texture Pack

Bereits 2011 ist das BlockPixel Texture Pack für Minecraft erschienen. Damals spielte der Ersteller das erste Mal Minecraft und ihm gefielen die quadratischen Blöcke nicht. Deshalb entschied er sich dazu seine eigenen Texturen zu erstellen, die die Umgebung schöner aussehen lässt.

Xmas BDcraft Texture Pack 1.18, 1.18.2 → 1.17

Sphax XMAS BD Craft Texture Pack

Für die Weihnachtsfeiertage gibt es in Minecraft ein paar kleine Änderungen. Die markantaste von ihnen ist die Veränderung aller Truhen in deiner Umgebung. Statt der standardmäßigen Holzoptik sieht jede kleine- und große-Truhe wie ein verpacktes Geschenk aus. Die normale Truhe hat die Farben rot-gelb und die Doppeltruhe die Farbkombination grün-weiß-rot.

ZigZag Texture Pack 1.16.5 → 1.8

ZigZag Texture Pack

Falls du Fan von Cartoon Texture Packs bist, dann solltest du dir das ZigZag Texture Pack einmal genauer ansehen. Übrigens ist ausnahmsweise eine Frau für die Entwicklung zuständig. Sie tritt im Internet unter dem Pseudonym Jamizzle auf. Diesen Fakt heben wir besonders hervor, weil sich sonst vor allem männliche Mitglieder der Minecraft Gemeinschaft an das Erstellen eigener Texturen herantrauen.