Minecraft 1.21 Texture Packs

ANZEIGE
Minecraft 1.21 Texture Packs sind Dateien, die das Tricky Trials Update komplett neu aussehen lassen. Besonders wichtig sind die sogenannten Prüfungskammern, die im englischen Original „Trial Chambers“ genannt werden. Bei 1.21 Texture Packs musst du darauf achten, dass alle Blöcke, Kreaturen und Items dieses neuen Bauwerks enthalten sind. Es ist oft schwierig, ein passendes Pack zu finden, das diesen Ansprüchen gerecht wird. Manche Projekte werden nicht aktualisiert oder enthalten nur wenige Items. Das kann frustrierend sein. Deshalb kannst du auf dieser Seite die besten Minecraft 1.21 Texture Packs für Tricky Trials herunterladen. Nie war es so einfach!
Wird geladen …


ANZEIGE

Minecraft 1.21 Texture Packs: Was ist neu?

Wie bei fast jedem Sommer-Update gibt es auch bei Minecraft 1.21 viele neue Inhalte. Freue dich auf Streitkolben, Böenruten und neue Gemälde zur Dekoration. Für Spieler ist das spannend, aber für die Entwickler von Texture Packs bedeutet es viel Arbeit, denn das Tricky Trials Update bringt zahlreiche neue Assets. Es ist leicht, den Überblick zu verlieren.

Die erste Veröffentlichung von Tricky Trials, Version 1.21, ist ein großes Update für die Bedrock und Java Edition. Laut Mojang liegt der Fokus des Updates auf „Kampfabenteuern und Tüfteleien“. Es enthält mehrere neue Kupferblöcke und die bereits erwähnten Prüfungskammern. Zur Erkundung empfehlen wir dir zusätzlich das XRay 1.21 Pack herunterzuladen. Außerdem gibt es den neuen Werker, neue Variationen der Tuffsteine und mehr Feinde, die in den Prüfungskammern durch Prüfungs-Spawner erscheinen.

All das und mehr wird in den aktualisierten 1.21 Resource Packs grafisch neu dargestellt. Unsere Liste umfasst jeden Stil, von Default und Einfach bis zu Realistisch und Cartoon.

Highlights des Updates

Besonders hervorzuheben ist die Böe, das Gesicht dieses Updates. Sie ist sehr aggressiv, und du solltest gut aufpassen, wenn du durch die neuen unterirdischen Räume gehst. Unser Tipp: Downloade Night Vision 1.21 oder FullBright 1.21, damit du auch in der Dunkelheit die Orientierung behältst. So übersiehst du diesen neuen Mob nicht und kannst leichter Prüfungsschlüssel erhalten und einsetzen.

Technische Änderungen

Es gibt auch technische Änderungen. Während bei der Version 1.20 noch das Resource Pack Format 15 nötig war, muss bei 1.21 die Zahl 34 in der Datei pack.mcmeta angegeben werden. Wofür das gut ist? Damit kann der Ersteller von Texturen dem Spiel sagen, für welche Version sein Pack ist. Passt die Zahl nicht zu deiner Version von Minecraft, erscheint die Fehlermeldung „Made for an older version of Minecraft“.