Minecraft Shader 1.17

ANZEIGE

Mit dem Minecraft Caves & Cliffs Update gibt es einige Neuerungen. Allerdings wollen viele Spieler die neuen Höhlen und Berge nicht ohne Mods erforschen. Deshalb stellen wir dir hier die besten Minecraft Shader 1.17 vor, die deine Welt viel realistischer machen. Wenig ĂŒberraschend gibt es einige Vorteile, die die Shader 1.17 mit sich bringen. Der grĂ¶ĂŸte Pluspunkt sind natĂŒrlich die tollen Sonnenstrahlen, die hinzugefĂŒgt werden. Dadurch wirst du teilweise das GefĂŒhl haben in die echte Sonne zu sehen, da sie so realitĂ€tsnah aussieht. Hinzu kommt, dass der komplette Himmel deutlich verbessert wird. Unter anderem sind nĂ€mlich die Wolken nicht mehr so eckig. So viel Spaß hat es noch nie gemacht nach oben zu gucken. Des Weiteren ist auch der Nachthimmel stark verĂ€ndert worden, aber die Highlights sind definitiv die SonnenaufgĂ€nge und SonnenuntergĂ€nge.

Ohne Frage gibt es auch im Untergrund einiges mit Shadern zu entdecken, wenn du genug hast von den Klippen nach oben sehen. Schließlich wurden die Höhlen im Caves & Cliffs Update großzĂŒgig erweitert und verbessert. In diesem Fall sind die Lush Caves fĂŒr uns am interessantesten, da dort kleine Seen vorkommen. Eines der Hauptmerkmale von 1.17 Shader sind nĂ€mlich die realistischen Wellen, die du in jedem GewĂ€sser sehen kannst.

Übrigens solltest du fĂŒr das beste Spielerlebnis auch unbedingt ein Texture Pack 1.17 herunterladen und installieren. SelbstverstĂ€ndlich ist alles kostenlos.

Wird geladen 


FĂŒr die Zukunft lĂ€sst sich sagen, dass dich im zweiten Teil von Caves & Cliffs noch mehr neue Blöcke, GegenstĂ€nde und Kreaturen erwarten. Nachdem die letzte Spielversion 1.16.5 nur ein paar wenige Fehler behoben ist die Vorfreude bei vielen schon riesig. ZunĂ€chst solltest du dir aber erst einmal die neugestalteten Höhlen ansehen, denn sie haben es wirklich in sich. Und dank unserer Shaderpack Download Liste wirst du bei deinen Entdeckungstouren noch viel mehr Spaß haben. SelbstverstĂ€ndlich ist unsere Zusammenstellung sehr VielfĂ€ltig und es ist sowohl fĂŒr schlechte Computer, als auch fĂŒr gute Computer etwas dabei. Daher ist es ĂŒberhaupt kein Problem, wenn du nur einen leistungsschwachen PC besitzt. Wir wĂŒnschen dir viel VergnĂŒgen beim Zocken.

☀ Mit welchen GerĂ€ten kann ich die Shader benutzen?

Die Shader aus unserer Liste funktionieren am besten mit Computern. Dementsprechend sollte es keine Probleme mit den Betriebssystemen Windows, MacOS und Linux geben. Das heißt leider auch, dass die 1.17 Shader, ohne Drittprogramme, nicht fĂŒr MCPE und die Bedrock Edition verfĂŒgbar sind. Zumindest fĂŒr die Windows 10 Edition ist das kein Problem, weil es dort mit RTX Grafikkarten Echtzeit-Raytracing gibt.

💰 Sind Minecraft Shader kostenlos?

GlĂŒcklicherweise sind die meisten kostenlos, aber es gibt Ausnahmen. Jedoch raten wir dir nur in absoluten Ausnahmen Geld zu bezahlen, denn es gibt wirklich viele hochqualitative Shader, die komplett kostenlos sind.

Wie installiere ich einen Minecraft Shader 1.17?

GrundsĂ€tzlich lĂ€sst sich sagen, dass Shaderpacks mit jeder aktuellen Spielversion kompatibel sind. Die einzige Bedingung ist, dass auch die Shader Mod fĂŒr 1.17 verfĂŒgbar ist. Allerdings ist das mittlerweile kein allzu großes Problem mehr, denn diese Modifikation wurde vor ein paar Jahren in Optifine hinzugefĂŒgt. Dementsprechend benötigst du nur Optifine 1.17, damit du einen Shader 1.17 fĂŒr Minecraft installieren kannst. Möglicherweise bist du mit dem Installationsablauf noch nicht so gut vertraut und deshalb helfen wir dir gerne mit einer kurzen Anleitung.


ANZEIGE
  1. Als Erstes musst du auf deinem Computer Optifine installieren. Diese Mod ist eine JAR Datei (AbkĂŒrzung fĂŒr Java Archive) und lĂ€sst sich mit Java öffnen. Das macht auch Sinn, denn schließlich sind alle Shader fĂŒr die Minecraft Java Edition.
  2. Nachdem du den Installationsassistenten geschlossen hast wirst du im Minecraft MenĂŒ einige neue MenĂŒpunkte vorfinden. Klicke auf „Optionen“, dann auf „Video Settings“ und als letztes auf „Shaders“. Hier kannst du auf der rechten Seite einige VerĂ€nderungen am Gameplay vornehmen.
  3. Nun kommt der wichtigste Part, damit du Shaders 1.17 fĂŒr das Minecraft Caves & Cliffs Update installieren und hinzufĂŒgen kannst. Unten links siehst du einen Button mit der Aufschrift „Shaders Folder“, welcher den Speicherplatz fĂŒr Shaderpacks öffnet. In diesen Ordner musst du den Shader deiner Wahl verschieben, damit du ihn im Spiel aktivieren und benutzen kannst.