Visible Ores Texture Pack 1.20, 1.20.4 → 1.19.4

Ersteller Techy69
Downloads7.5M
Aktualisiert
Vollständigkeit
40%
ANZEIGE

Das tolle am Visible Ores Texture Pack für Minecraft ist, dass es auf allen öffentlichen Servern erlaubt ist. Im Zweifel solltest du dir noch einmal die jeweiligen Serverregeln durchlesen. Es hilft dir bei der Suche nach Diamanten, antiken Schutt und allen anderen Rohstoffen. Im Vergleich mit X-Ray ist es eine legale Alternative, die unter Spielern sehr beliebt ist. Zwar bekommst du keinen Röntgenblick, aber trotzdem ist das Add-on eine große Hilfe in Höhlen und im Nether. Das gleiche gilt für SkyWars, wo du auch Erze abbauen musst. In diesem Spielmodus ist es extrem wichtig, dass du schnellstmöglich deine Ausrüstung zusammen hast. Deshalb ist es empfehlenswert Visible Ores zu installieren, wenn du in Zukunft keine Zeit mehr verlieren möchtest. Es ist sogar mit Mods kompatibel, wie z.B. Immersive Engineering.

Des Weiteren kannst du dieses Minecraft Texture Pack mit allen Editionen spielen. Dementsprechend ist es völlig egal, ob du einen riesigen Computer oder ein kleines Handy hast. Allerdings ist die PC Version ein wenig besser, denn dort leuchten die Erze, wenn du einen Shader benutzt. Außerdem haben manche eine pulsierende Animation. Infolgedessen erkennst du sie noch besser und sie sehen erheblich schöner aus. Jedoch ist das nur optional und das Visible Ores Texture Pack funktioniert auch problemlos ohne weitere Programme. Obendrein ist es auch ein perfektes Add-on, weil es lediglich die Erzblöcke umrandet. Du kannst es also zusammen mit anderen Packs spielen, die umfangreicher sind und alle Texturen beinhalten.

Insgesamt ist das Visible Ores Texture Pack eine wirklich tolle Hilfe für Minecraft Spieler. Darüber hinaus gibt es viele Menschen, die unter einer Sehschwäche leiden und auf solche Erweiterungen angewiesen sind. Übrigens ist dieses Thema wichtiger als du vielleicht denkst, weshalb wir auch Faithless vorgestellt haben. Dieses Projekt ist insbesondere für Zocker, die Farbenblind sind. In Kombination sind beide Texture Packs unschlagbar.

Informationen

Visible Ores wurde am 26. November 2020 veröffentlicht und ist mit diesen Minecraft Versionen kompatibel: 1.20.5 – 1.20.4 – 1.20.3 – 1.20.2 – 1.20.1 – 1.20 – 1.19.4 – 1.19.3 – 1.19.2 – 1.19.1 – 1.19 – 1.18.2 – 1.18.1 – 1.18 – 1.17.1 – 1.17 – 1.16.5 – 1.16.4 – 1.16.3 – 1.16 – 1.15.2 – 1.15


  • ✔️ CTM
  • ✔️ Mod Support
  • ✔️ OptiFine


ANZEIGE

Video & Screenshots

Dieses Vorher-Nachher-Bild zeigt dir ganz deutlich die Unterschiede zu Vanilla Minecraft. Verschiebe den Regler in der Mitte, um die Details noch besser miteinander vergleichen zu können. Die restlichen Screenshots sind mit dem BSL Shader erstellt worden. Der Ersteller empfiehlt BSL für Spieler der Java Edition, weil es die LabPBR Version unterstützt. Dieses Feature ermöglicht es, dass jeder Block seine eigene Blocklichtfarbe hat.

Vergleichstool

Nutze unser Vergleichstool, um die Standard-Ressourcen (engl. Default Resources) mit Visible Ores zu vergleichen.
Visible Ores texture pack compared to Minecraft vanilla (before)Visible Ores texture pack compared to Minecraft vanilla (after)

Wie installiert man das Visible Ores Texture Pack?

Lies dir diese einfache Anleitung durch, um alles mit nur wenigen Klicks zu installieren.
  1. Um alle coolen Funktionen dieses Packs nutzen zu können, lade OptiFine herunter und installiere es.
  2. Downloade das Visible Ores Texture Pack für Minecraft. Wähle unten im Downloadbereich die Datei, die zu deiner Minecraft Edition und Version passt.
  3. Starte Minecraft.
  4. Klicke im Hauptmenü auf "Optionen …".
  5. Gehe in den Optionen zum Untermenü "Ressourcenpakete …".
  6. Klicke unten links auf "Paketordner öffnen", um einen Ordner mit dem Titel "resourcepacks" zu öffnen.
  7. Verschiebe die heruntergeladene ZIP-Datei in deinen "resourcepacks"-Ordner. Oder ziehe das Pack einfach per Drag & Drop in Minecraft. Allerdings funktioniert die zweite Methode nur, wenn du im Fenstermodus spielst.
  8. Du siehst das Pack auf der linken Seite des Auswahlmenüs. Entpacke die Datei, falls du das Pack nicht in der Liste sehen kannst.
  9. Bewege den Mauszeiger über das Icon des Packs und klicke auf den Pfeil, der nach rechts zeigt.
    Manchmal warnt dich das Spiel, dass ein Pack für eine neuere oder ältere Minecraft Version erstellt wurde. Dabei handelt es sich oft um einen Fehler. Du kannst das Pack trotzdem problemlos aktivieren, indem du einfach auf "Ja" klickst, wenn du dazu aufgefordert wirst.
  10. Klicke auf "Fertig" und alle Inhalte werden geladen.

Notwendige Einstellungen:

Bitte beachte, dass die folgenden Einstellungen nur vorgenommen werden können, wenn OptiFine installiert ist und du mit der Java Edition spielst:
  • Emissive Texturen: In Optionen > Grafikeinstellungen > Qualität auf AN setzen.
  • Verbundene Texturen: Wähle entweder Fancy oder Fast in Optionen > Videoeinstellungen > Qualität aus.

Visible Ores Texture Pack herunterladen


ANZEIGE
Keine der Dateien befindet sich auf unserem Server. Alle direkten Downloadlinks auf unserer Internetseite stammen von den Urhebern. Dementsprechend ist jede Datei virenfrei und sicher.
Bitte teile diesen Beitrag in sozialen Netzwerken.
Was ist deine Meinung? Schreibe gerne einen Kommentar und bewerte das Pack, um dem Ersteller zu helfen.

Techy69 ist der Urheber. Bewerte das Pack:
4/5 – (19)

Wie viele FPS erhältst du mit dem Pack? Wähle eine der folgenden Antworten.

ENTWICKLER UNTERSTÜTZEN


ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

5 Kommentare

  1. Bei mir in der Java 1.19.2 kann ich die Visible Ores ZIP Datei zwar in das Fenster ziehen, dann kommt auch die Frage ob ich die Datei wirklich herunterladen will, aber wenn ich da zustimme, erscheint die Datei bzw. das Texture Pack nicht in der linken Seite. Ich habe auch schon Minecraft und den Computer neu gestartet. Könnt ihr mir vielleicht helfen?
    Danke

    Antworten
    • Hi, du musst für die Bedrock Edition kein OptiFine herunterladen. Allerdings bedeutet das auch, dass die Erze nur umrandet sind und nicht leuchten, denn das geht leider nur in der Java Edition.

      Antworten