Marketplace Texture Packs

ANZEIGE

Der Minecraft Marketplace wurde Anfang 2017 innerhalb der Pocket Edition veröffentlicht. Zuvor gab es bereits die Möglichkeit Texture Packs und Skins im Spiel zu kaufen, aber fĂŒr Mojang war das unglaublich umstĂ€ndlich. Dank des neuen Shopsystem ist es auch fĂŒr dich als Spieler deutlich einfacher Minecraft Marketplace Texture Packs kostenlos zu bekommen oder zu kaufen. Zudem benötigst du zum virtuellen Shoppen Minecoins, die du Beispiel auf Amazon* kaufen kannst (*wir erhalten eine Provision, wenn ĂŒber unseren Amazon-Partnerlink ein Kauf zustande kommt).

Wenn du eine stabile Internetverbindung hast und die Bedrock Edition besitzt, kannst du schon auf die Suche nach guten Marketplace Texture Packs gehen. Unserer Meinung nach ist der Katalog im Spiel nicht besonders ĂŒbersichtlich, weshalb du hier die besten Packs aus dem Marketplace findest. Außerdem kannst du dir auf unserer Seite immer eine ausfĂŒhrliche Beschreibung durchlesen, die nicht nur ein paar Zeilen lang ist. Des Weiteren gibt es mehr Screenshots und Videos als im offiziellen Marketplace. Infolgedessen kannst du dir besser eine eigene Meinung darĂŒber bilden, ob sich ein Kauf lohnt.

Die Liste ist wohlbedacht zusammengestellt und enthĂ€lt Texturenpakete fĂŒr Xbox, Playstation, Switch, iOS, Android, Windows und viele weitere Plattformen auf denen du die Minecraft Bedrock Edition spielen kannst. Übrigens brauchst du eine Sache im Marketplace nur einmal kaufen und schon kannst du es auf allen GerĂ€ten nutzen. Vorausgesetzt du nutzt denselben Account.

Wenn dir ein Vorschaubild oder der Name gefÀllt, dann klicke auf eines der Bilder und du wirst zum jeweiligen Artikel weitergeleitet. Dort findest du immer am Ende der Seite alle Downloadlinks. Jedoch musst du beachten, dass wir stets die englischen Namen der Packs verwenden. Dadurch kann es passieren, dass du sie nicht im deutschsprachigen Marketplace findest. Als schnelle Lösung stellst du Englisch als Sprache im Spiel ein.

Jetzt bekommst du noch einen kleinen Tipp. Am besten kaufst du nur Texture Packs im Marketplace, die unter 1000 Minecoins kosten und mindestens eine 4 Sternebewertung haben. Diese beiden Dinge sind noch ein zusĂ€tzlicher QualitĂ€tshinweis. Außerdem ist es wichtig zu wissen, ob das Projekt aktiv weiterentwickelt wird. Logischerweise bringt es nichts Texturen zu kaufen, die bereits ab dem nĂ€chsten Update unvollstĂ€ndig sind.


ANZEIGE

Oftmals kommt es innerhalb des Minecraft Marketplace zu Problemen. Dadurch hast du nur einen beschrĂ€nkten Zugriff, was ziemlich nervig ist. Über diese Dinge beschweren sich die meisten Nutzer:

  • Bilder laden nicht
  • Internetverbindung bricht ab
  • Kauf nicht möglich

In den meisten FĂ€llen ist deine Internetverbindung an den genannten Dingen schuld. Daher brauchst du unbedingt eine gute Verbindung zu deinem Internetanbieter, weil der Marketplace komplett online stattfindet.

Seltener sind KaufabbrĂŒche. Diese passieren, wenn dein GerĂ€t nicht die benötigte Hardware hat. Das ist vor allem bei hochauflösenden und realistischen RTX Texture Packs der Fall. HierfĂŒr gibt es nur eine Problemlösung, und zwar, dass du dir ein leistungsstĂ€rkeres GerĂ€t zulegst.

Negative Fakten

Das Negativste an Minecraft Marketplace Texture Packs ist, dass sie etwas kosten. Zwar gibt es ein paar Ausnahmen, aber deren QualitĂ€t ist nicht gut. Dementsprechend wirst du nicht drum herumkommen Geld auszugeben. Allerdings musst du dafĂŒr auch VerstĂ€ndnis haben, denn fĂŒr die Ersteller ist das meist die einzige Einnahmequelle fĂŒr ihre Arbeit. Man muss aber ehrlich feststellen, dass eine solche Entwicklung ursprĂŒnglich nicht zu erwarten war. Schließlich standen beim ehemaligen Hauptentwickler Notch keine Mikrotransaktionen im Vordergrund. Diese hat erst Microsoft eingefĂŒhrt. Letztendlich kann man nur hoffen, dass es in Zukunft keinen Marketplace fĂŒr die Java Edition geben wird. Aktuell gibt es, wie du vielleicht weißt, keinen. Die PC-Spielergemeinschaft zeichnet sich nĂ€mlich durch die vielen gratis Texture Packs und Mods aus.

Kostenlose Marketplace Texture Packs

DarĂŒber hinaus bekommt Microsoft und Mojang ein ziemlich großes Problem nicht in den Griff. Hiermit meinen wir die kostenlosen Marketplace Texture Pack Ports, die kostenlos im Internet angeboten werden. Manch einen wird das freuen, aber schlussendlich machst du dich damit strafbar. Auf YouTube gibt es tausende davon, die fast nie gesperrt werden. Wir verstehen, dass viele Kinder Minecraft spielen, aber auch mit wenig Geld solltest du keine illegal verbreiteten Packs herunterladen. Beispielsweise gibt es fĂŒr MobilgerĂ€te viele tolle Alternativen, die es nicht im Marketplace gibt und ohne GebĂŒhren angeboten werden.