Advertisement

Minecraft 1.17.1 Shader


Minecraft ist eines der beliebtesten Videospiele der Welt und war lange Zeit ein Paradebeispiel dafür, dass ein erfolgreiches Spiel keine gute Grafik haben muss. Trotzdem hat sich seit der Erstveröffentlichung 2009 einiges getan und es gibt nun Minecraft 1.17.1 Shader, die du herunterladen und installieren kannst. Am Anfang spielten die meisten mit SEUS, weil es der am meisten verbreitete Shader war, aber mit den Jahren entstand eine schier unendliche Auswahl an Packs.

Das sind die besten 1.17.1 Shader für Minecraft, die du kostenlos bekommen kannst. Natürlich gibt es noch viel mehr, aber diese fünf haben die besten Ergebnisse gezeigt und keine Bugs gehabt. Des Weiteren wurde bei der Auswahl der Liste darauf geachtet, dass die Performance nicht zu sehr leidet.

Übrigens benötigst du keine extrem gute Grafikkarte, um mit einem 1.17.1 Shader zu spielen. Im Normalfall sollte ein durchschnittlicher Computer mit den neuen Grafikeffekten gut klarkommen und eine stabile FPS Anzahl in Minecraft anzeigen.

Wie downloade und installiere ich Shader in Minecraft?

Vor ein paar Jahren war es noch nötig die GSL Shader Mod mit Forge zu downloaden, aber das hat sich geändert. Dadurch ist das Shader installieren deutlich einfacher geworden, weil du nur noch Optifine benötigst. Nebenbei bemerkt funktioniert die Anleitung auch mit allen anderen Minecraft Versionen.

  1. Zunächst musst du Optifine 1.17.1 installieren. Die heruntergeladene JAR-Datei musst du mit Java öffnen, damit sich der Installationsassistent öffnet. Dort klickst du auf installieren und der erste Schritt ist schon erledigt. Allerdings ist es wichtig, dass du davor einmal das neue Caves & Cliffs Update gestartet hast, damit alles problemlos funktioniert.
  2. Starte Minecraft und wähle im Launcher das neue Optifine Profil aus.
  3. Wähle einen der 1.17.1 Shader aus und lade ihn herunter. Am besten nimmst du lieber gleich mehrere aus unserer Download Liste, damit du alles selbst testen kannst.
  4. Im Minecraft Menü klickst du auf Optionen und anschließend klickst du auf Grafikeinstellungen. Dort wählst du Shader aus und es öffnet sich die Auswahlseite.
  5. Unten links öffnest du den Shader Ordner und verschiebst die heruntergeladene ZIP-Datei dort hinein.
  6. Jetzt aktivierst du das Pack nur noch und die Shader Installation ist fertig.

Sildurs Vibrant Shader 1.17.1

Minecraft Vanilla without Sildurs Vibrant Shader 1.17.1Sildurs Vibrant Shader 1.17.1

Auf Platz fünf ist Sildurs Vibrant Shader 1.17.1, der von einem Schweizer erstellt wurde. Das tolle ist, dass es viele verschiedene Versionen gibt. Dadurch ist für alle Geschmäcker etwas dabei. Unter anderem ist die Sättigung erhöht, wodurch der Minecraft Himmel verbessert wird. Der größte Pluspunkt sind aber ganz klar die unterschiedlichen Versionen, denn sie sind für alle gängigen Betriebssysteme, wie Windows, MacOS und Linux spielbar. Außerdem ist die niedrigste Version perfekt für langsame Computer, weil Sildur’s Shader 1.17.1 keine Lags verursacht. Du brauchst also keine erstklassige Grafikkarte. Selbstverständlich gibt es auch eine extreme Variante, die volumetrische Belichtung hat, aber diese ist nur für leistungsstarke PC’s. Auch viele Texture Pack Ersteller setzten auf Sildur, wenn sie Screenshots machen.

BSL Shader 1.17.1

Minecraft Vanilla without BSL Shader 1.17.1BSL Shader 1.17.1

Als nächstes kommt der BSL Shader 1.17.1. Der indonesische Entwickler hat es sich zur Aufgabe gemacht in dir ein nostalgisches Gefühl zu erwecken. BSL ist sowohl für aufwendige Filmaufnahmen, als auch für das normale spielen geeignet. In Minecraft ist der Shader dann vor allem eins und zwar blau. Im Vergleich mit Vanilla sieht man ganz klar, dass die komplette Umgebung einen Blaustich hat. Vermutlich ist das auch der Grund, weshalb BSL 1.17.1 auch so gerne bei Sky Block verwendet wird. Darüber hinaus gibt es viele Verbesserungen, die du über die Optionen vornehmen kannst. Theoretisch kannst du jeden Effekt individuell an deine Bedürfnisse anpassen, damit du noch mehr Spielspaß hast. Minecraft 1.17.1 hat etwa 90 FPS mit diesem Shaderpack und wenn du alle Funktionen ausstellst solltest du noch einmal 15 FPS mehr bekommen. Allerdings ist das nicht zu empfehlen, weil darunter ganz klar die Qualität zu leiden hat. Alles in Allem ist das Pack ziemlich futuristisch, aber teilweise auch sehr leistungshungrig.

KUDA Shader 1.17.1

Minecraft Vanilla without KUDA Shader 1.17.1KUDA Shader 1.17.1

An dritter Stelle folgt der KUDA Shader 1.17.1, wessen Namen an eine NVIDIA Grafikprogrammierung erinnert. Hinter diesem grandiosen Projekt steckt der deutscher Entwickler DeDelner, der auf freundliche und helle Farben setzt. Tagsüber wirkt es so, als wäre es ein heißer Sommertag, weil das Wasser so schön aussieht. Im Gegensatz dazu macht es in der Nacht nicht so sehr Spaß mit KUDA 1.17.1 zu spielen, weil alles extrem dunkel ist. Vor allem in Höhlen wirst du ohne Fackeln kaum etwas sehen. Jedoch ist das nicht weiter schlimm, denn im Nether sieht der Shader überraschend gut aus. Übrigens hat sich im Test die Ultra und Cinematic Einstellung als besonders gut herausgestellt. Deine FPS sollten stabil bleiben, weil nicht viel RAM benötigt wird.

Chocapic Shader 1.17.1

Minecraft Vanilla without Chocapic Shader 1.17.1Chocapic Shader 1.17.1

Der Chocapic Shader 1.17.1 ist auf dem zweiten Platz. Es gehört zusammen mit SEUS zu den ältesten Minecraft Shadern und ist auch mit dem Caves & Cliffs Update kompatibel. Ehrlich gesagt ist es kein Wunder, dass die Arbeit des Entwickler Chocapic13 so beliebt ist, denn die Grafik sieht unglaublich schön aus. Besonders cool sind der Sonnenaufgang und der Sonnenuntergang, der wie im echten Leben aussieht. Verglichen mit der Konkurrenz ist nicht alles extrem realistisch, sondern vor allem farbenfroh. Leider gibt es einen kleinen Kritikpunkt und zwar die Nachtbeleuchtung, die äußerst dunkel ist. In Minecraft gibt es nur wenige Konfigurationsmöglichkeiten beim Chocapic 1.17.1 Shader, weshalb du dich vorab informieren solltest welche Version an deinem PC am flüssigsten laufen wird.

SEUS Shader 1.17.1

Minecraft Vanilla without SEUS Shader 1.17.1SEUS Shader 1.17.1

Am bekanntesten aus dieser Liste ist der SEUS Shader 1.17.1, der bereits seit vielen Jahren weiterentwickelt wird und völlig zurecht auf dem ersten Platz ist. Mittlerweile gibt es sogar eine neue Version namens SEUS PTGI, welcher aber nur über Patreon erhältlich ist. Die kostenlose Variante nennt sich SEUS Renewed 1.17.1 und verfolgt das Ziel Minecraft extrem realistisch aussehen zu lassen. Hier stammt der Hauptentwickler aus den USA und ist in der Modder-Community ein bekanntes Gesicht. Alles ist total realitätsnah und die gesamte Landschaft ist wirklichkeitstreu. Am coolsten sind das bewegende Wasser und die Wolken, die nicht mehr ein Viereck sind. Hinzu kommt ein realistisches Unterwassererlebnis, dass dir das Gefühl gibt als würdest du gerade tauchen. Allerdings hat der Unterwassereffekt und alles andere seinen Preis, denn mit Sonic Ethers Unbelievable Shaders 1.17.1 wird dein Computer an sein Limit gebracht.



Anzeige

You cannot copy content of this page