Rethinking Voxels Shaders 1.21 → 1.20, 1.20.6

Ersteller gri573
Downloads2.1M
Aktualisiert Juni 16, 2024
Vollständigkeit
100%
ANZEIGE

Unser Team hat kürzlich eine unglaubliche Minecraft Mod entdeckt: die Rethinking Voxels Shaders. Für uns ist es ein wahrer Augenschmaus. Deshalb haben wir beschlossen, diesen Artikel zu schreiben und dir alles über die besten Features zu zeigen. Auf den ersten Blick mag Rethinking Voxels nicht viel anders als die Complementary Reimagined Shaders erscheinen. Das liegt daran, dass dieses Pack ein Edit davon ist. Aber vertrau uns, da steckt mehr dahinter. Dieses Shader Pack bietet nämlich viele Profi-Verbesserungen, was zu einer verbesserten Version des beliebten Complementary Packs führt. Unserer Meinung nach ist es das beste Edit von EminGTRs Projekt, denn trotz aller Funktionen garantiert es hohe FPS.

Dieser Shader basiert auf Voxeln. Ein Voxel ist ein kleiner Würfel in einem 3D-Raster, ähnlich wie ein Pixel in einem Bild. Voxel sind gut, um detaillierte 3D-Strukturen darzustellen. In diesem Fall kennt jeder Voxel seinen Abstand zu Objekten wie Minecraft Lava. So sind genaue Lichtberechnungen möglich. Ein Voxel „versteht“ nämlich, dass er ein paar Blöcke von etwas entfernt ist, wie Lava oder Wasser. Dieser voxelbasierte Ansatz ermöglicht klare Lichtgrenzen. Kaum ein anderer Minecraft Shader hat ein so gutes Beleuchtungssystem.

Allerdings ist das Pack noch in der Entwicklung, aber hat definitiv ein großes Potenzial. Du musst darüber hinwegsehen, dass es einige kleine Lichtfehler hier und da gibt. Das ist in diesem relativ frühen Entwicklungsstadium normal. Trotzdem fühlt sich das Minecraft Gameplay realistischer als normalerweise an. Selbst in den Tiefen der Höhlen oder innerhalb von Häusern weiß Rethinking Voxels zu überzeugen.

Verbessertes Beleuchtungssystem

Sosehr wir Minecraft auch lieben, wir wissen alle, dass es optisch nicht perfekt ist. Gelegentlich gibt es plötzliche Helligkeitsänderungen. Leider sind diese Schwankungen dem Beleuchtungssystem geschuldet und diese Bugs können ohne großen Aufwand nicht vollständig beseitigt werden. Aber keine Sorge! Es gibt eine Lösung.

In Biomen wie Kirschberghain reflektiert das Licht wunderbar von den ganzen Blöcken. Die Beleuchtung im Rethinking Voxels Shader Pack haucht dem Spiel wirklich neues Leben ein. Es ist so gut, dass du dir wünschen würdest, es wäre standardmäßig im Spiel integriert. Zum Beispiel beim Erkunden eines Dorfes fällt die verbesserte volumetrische Beleuchtung sofort auf. Sie dringt durch die verbesserten Baumblätter und wirft warme Farben auf die Umgebung. Uns gefallen die kleinen Details richtig gut.

Ein weiteres herausragendes Merkmal sind die farbigen Lampen. Wenn du eine Redstone-Lampe oder eine rote Laterne an eine Wand anbringst, strahlt sie tatsächlich rotes Licht aus. Das fehlt ungünstigerweise oft in vergleichbaren Minecraft Shadern. Auch die indirekte Beleuchtung ist wunderschön umgesetzt. Selbst wenn du nicht direkt auf eine Lichtquelle schaust, leuchtet die Umgebung in passenden Farben.

Darüber hinaus verbessert Rethinking Voxels auch Reflexionen. So sehen Wasseroberflächen und andere reflektierende Minecraft Blöcke authentischer aus. Es ist ehrlicherweise schwer zu sagen, ob das ein Feature von Rethinking Voxels oder eine Eigenschaft des ursprünglichen Complementary Reimagined Packs ist. Wie auch immer, es ist auf jeden Fall beeindruckend.

Kleinere Probleme und Danksagungen

Bei unseren ausgiebigen Tests haben wir jedoch bemerkt, dass einige Aspekte des Packs unausgewogen erscheinen. Besonders bei mächtigen generierten Strukturen flackert hier und da ein Licht, was nervig ist. Ein weiteres kleines Problem ist, dass die Lava einen seltsamen gelblichen Ton annimmt. Das ist nicht unbedingt das, was wir uns gewünscht hatten. Glücklicherweise machen die realistischen Höhlen mit ihren leuchtenden Lichtern das wieder wett.

Zuletzt noch ein paar Danksagungen. Entwickler gri573 möchte vor allem EminGTR danken, denn dieser User hat die fantastischen Complementary Reimagined Shaders erstellt. Sie dienten als Codebasis für Rethinking Voxels. Ein weiterer Dank geht auch an den Nutzer zndrmn. Er half bei der Auswahl der Farben und der Organisation der verschiedenen Einstellungen.

Systemanforderungen Leider erfordert Rethinking Voxels eine hohe Rechenleistung. In unserem Fall haben wir die Tests mit einer GTX 550 Super Grafikkarte durchgeführt und erreichten etwa 30 FPS. Mit einer RTX-Karte würde es wahrscheinlich noch besser laufen, aber das ist nur Mutmaßung. Allgemein lässt sich sagen, dass der Shader mit fast jedem durchschnittlichen Setup gut funktioniert, um Minecraft wie gewohnt weiterzuspielen. Zudem haben wir bei der Erstellung unseres YouTube Videos auch gemerkt, dass die neuen Effekte perfekt sind, um Kurzfilme oder richtige Kinoszenen in Minecraft zu erstellen.

Nun zur Kompatibilität. Die Rethinking Voxels Shaders wurden auf verschiedenen Plattformen wie OptiFine und Iris entwickelt und intensiv getestet. Für das beste Erlebnis empfehlen wir dennoch dringend, Iris als Shader Loader zu verwenden. Mit dieser Mod gibt es einfach am wenigsten Fehler, was echt wichtig ist. Außerdem sind die Standardeinstellungen die besten Einstellungen für dieses Pack. Das heißt also, du kannst die Dateien herunterladen, installieren und direkt loslegen!

Informationen

Der Rethinking Voxels Shader wurde am 08. Januar 2023 veröffentlicht und ist mit diesen Minecraft Versionen kompatibel: 1.21 - 1.20.6 - 1.20.5 - 1.20.4 - 1.20.3 - 1.20.2 - 1.20.1 - 1.20 - 1.19.4 - 1.19.3 - 1.19.2 - 1.19.1 - 1.19


ANZEIGE

Video & Screenshots

Vergleichstool

Nutze unser Vergleichstool, um die Standard-Ressourcen (engl. Default Resources) mit Rethinking Voxels zu vergleichen.
Rethinking Voxels shaders compared to Minecraft vanilla (before)Rethinking Voxels shaders compared to Minecraft vanilla (after)

Wie installiert man die Rethinking Voxels Shaders?

Es sind nur ein paar Schritte nötig, um alles mit nur wenigen Klicks zu installieren.
  1. Downloade die Rethinking Voxels Shaders für Minecraft aus dem untenstehenden Abschnitt herunter. Wähle die Datei, die zu deiner Minecraft Version passt.
  2. Installiere Iris.
  3. Öffne den Minecraft-Launcher und wähle das Iris- oder OptiFine-Profil, das du gerade erstellt hast.
  4. Starte Minecraft.
  5. Gehe zu „Optionen„, dann „Grafikeinstellungen„, und wähle „Shader Packs„. Klicke dann auf „Shader Pack Ordner öffnen„, um den Shaderpacks-Ordner zu öffnen.
  6. Verschiebe die heruntergeladene ZIP-Datei in diesen Ordner (.minecraft\shaderpacks).
  7. Wähle im Spiel das neu installierte Paket aus der Shader-Liste aus. Wenn du ein Shader-Paket mit Iris auswählst, wird der Dateiname gelb.
  8. Klicke auf „Fertig“ oder „Anwenden“ und alle neuen Funktionen werden geladen.

Rethinking Voxels Shaders herunterladen


ANZEIGE
Keine der Dateien befindet sich auf unserem Server. Alle direkten Downloadlinks auf unserer Internetseite stammen von den Urhebern. Dementsprechend ist jede Datei virenfrei und sicher.
Bitte teile diesen Beitrag in sozialen Netzwerken.
Was ist deine Meinung? Schreibe gerne einen Kommentar und bewerte das Pack, um dem Ersteller zu helfen.

gri573 ist der Urheber. Bewerte das Pack:
4.3/5 - (67)

How many FPS do you get with the pack? Choose one of the following answers.

UNTERSTÜTZE DEN ERSTELLER


ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar